Hilfstransport für SOS ANIMALI INTERNATIONAL

Liebe Kunden, Spender und Interessierte,

am 02. Oktober 2019 fand unser Hilfstransport für SOS animali international statt. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ausdrücklich bei allen Spendern auch im Namen von SOS animali international bedanken. Ohne die Spenden wäre dieser Transport nicht möglich gewesen.  - Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen.

Dieser Hilfstransport hat uns in unserem Tun und Handeln bestärkt. Wir werden weiterhin für SOS animali international sammeln, denn die Spenden wurden dringend gebraucht. Vorallem konnte wirklich alles was gespendet wurde Verwendung finden. Die Geldspenden kommen den kranken Tieren zugute.

Wir haben Einblick in alle 7 Tierhäuser bekommen und haben gesehen was diese Menschen dort Tag für Tag mit einem unermütlichen Einsatz und einer unendlichen Liebe den Tiere gegenüber leisten. Alle Tierhaüser  waren sehr gepflegt und sauber. Denn die Liebe von SOS animali geht weit über füttern und streicheln hinaus. Hier gilt das Motto: "Zur Tierliebe gehört außer füttern und streicheln ein sauberer Schlafplatz, entsprechende medizinische Versorgung sowie tägliche Gassirunden und Rituale". Diese Liebe den Tieren gegenüber ist nicht nur sichtbar sondern auch vor Ort spürbar. Außerdem werden alle Tiere artgerecht gehalten nicht nur Hunde und Katzen leben zusammen in Rudeln friedlich miteinander sondern auch Vögel, Gänse, Enten, Ochsen Esel und Ponnys leben in artgerechter Haltung.

Es war eindrucksvoll mit anzusehen, wie friedlich alle Hunde und Katzen miteinander leben. Egal ob Hunde oder Katzen, alle sind sie sehr verschmust, zärtlich und anhänglich.

Vor Ort haben wir gemerkt wie sehr SOS animali auf Hilfe angewiesen ist, deshalb haben wir uns entschieden einmal im Jahr Hilfsgüter hinzufahren, denn so eine Hilfsorganisation findet man so schnell nicht wieder und sollte unbedingt unterstützt werden.

Der nächste Transport findet vorraussichtlich um die Pfingstzeit 2020 statt.

Falls Sie Fragen zu unserer Spendeaktion haben können Sie gerne mit uns in Kontakt treten:

Tel.: 07267-4779860

Mail: Lotus_Blume@gmx.net

Am Ende unseres Hilfstransports haben diese beiden Katzenbabys ein neues Zuhause gefunden.

Wir bedanken uns  besonders bei der Steuerberatung Anke Gross in Daudenzell (Aglasterhausen) für die Adoption der beiden Katzenbabys, tatkräftige Unterstützung sowie der großzügigen Spende.

Einen besonderen Dank auch an den Bio-Markt "Mammut" in Eppingen, für die großzügige Futterspende und

an den KFZ-Fachbetrieb Heribert Dörr in Niederhofen für die Geld und - Sachspenden.

Hier noch einige Einblicke in die verschiedenen Tierhäuser.

Zuhause bei Helga - der Gründerin von SOS animali international.

Hier findet jedes Tier eine Unterkunft und Liebe.

Das Haus der weißen Riesen: Hier leben vorrangig die italienischen Herdenschutzhunde "Maremen"

Im Haus Boktan leben vorwiegend kranke Tiere, Tiere mit einer Behinderung, sowie 2 Ochsen und viele Vögel.

Im sogenannten Altenheim leben vorranging die älteren Hunde, bzw. Hunde mittleren Alters die nach einer schwerern Krankheit wieder genesen sind.

Im Haus Cupiloni und Tompetrini leben Hunde und Katzen friedlich zusammen.

 Im Haus 1 leben die Tiere bunt gemischt zusammen.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen noch Hunde vorstellen, mit denen wir uns intensiever beschäftigen konnten. Sie alle suchen ein liebevolles, entgültiges Zuhause.

Die Tiere werden nur gegen einen Platzbesuch, Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Der Tierschutzverein "Streunerhilfe Susi und Strolch" arbeitet sehr eng mit SOS animali zusammen und bringt die Tiere nach Deutschland, bis Ingolstadt. 

info@streunerhilfe-susi-strolch.de

Hallo, ich bin Leonardo - ein 10 Monate junger Maremenmix. Ich bin ein ganz lieber und sanfter Kerl, der seine Streicheleinheiten sehr genießt. Leider hat mich mein Vorbesitzer nicht artgerecht und zudem in einer viel zu kleinen Box gehalten, so dass meine Muskulatur verkümmert ist. Wenn ich gehe sieht es aus, als ob ich auf Eiern laufen würde. Da in Italien eine geeignete Physiotherapie für mich nicht möglich ist, würde ich mich sehr freuen, wenn ich in Deutschland Österreich oder der Schweiz ein geeignetes Zuhause finden würde.-Jemand eben, der bereit ist mir dies zu ermöglichen und sich mit Herdenschutzhunden auskennt. Ich bin doch noch so jung und habe das ganze Leben noch vor mir.  Außerdem bin ich sehr sozial anderen Hunden und Katzen gegenüber.

Falls Du mir eine Chance geben möchtest kannst Du Dich bei info@streunerhilfe-susi-strolch.de  gerne melden.

Hallo, ich bin Jimmy - ein 8 Monate junger Mischlingsrüde.

Leider bin ich in eine Schlinge getappt und habe mir mein linkes Vorderbein verletzt. Die Verletzung war so schlimm, dass mein Bein amputiert werden musste. Alles ist gut verheilt und ich komme damit gut klar. Ich spiele hier mit den anderen Hunden und apportiere gerne Bälle. Ich suche Menschen die in mir einen vollwertigen Junghund sehen und mich so nehmen wie ich bin.

Wie auf den Bildern zu sehen ist, bin ich sehr menschenbezogen und liebe es gekrault zu werden.

Ich wünsche mir so sehr ein eigenes Zuhause.  Außerdem bin ich total sozialverträglich mit anderen Hunden und Katzen und völlig unkompliziert.

Update vom 26.11.19: Mittlerweile wohne ich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

Falls Du mir eine Chance geben möchtest kannst Du Dich bei info@streunerhilfe-susi-strolch.de  gerne melden.

Hallo, ich bin Paula,- eine ca. 5 Jahre alte Mischlingshündin.

Ich bin eine ganz tolle Hündin und auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause.

Da ich sehr verschmust bin und mein Herrchen/Frauchen nur ungern teilen möchte sollte ich als Einzelprinzessin ein Zuhause finden.

Na, wie sieht´s aus, möchtest du mir eine Chance geben???

Dann melde Dich bitte bei

info@streunerhilfe-susi-strolch.de

Hallo, ich bin Greta - eine 5 Monate junge Hündin und noch im Wachstum.

Meine beiden Geschwister haben schon ein Zuhause gefunden, doch ich bin noch zu haben.

Ich komme von den sizilianischen Straßen und habe hier zum Glück unterschlupf gefunden. Doch eigentlich bräuchte ich ein eigenes Zuhause, in dem genug Zeit für mich ist um mir alles beizubringen, was ein Hund wissen muss und natürlich auch Spieleinheiten stattfinden.

Da ich hier im Rudel lebe, sind ander Hunde für mich kein Problem, ganz im Gegenteil - ich freue mich immer über einen Kumpel zum Spielen.

Ich bin jetzt im richtigen Alter um ein Welpentraining zu beginnen. Alleine bleiben kann ich noch nicht, bin aber gerne bereit das zu lernen.  Ich bin ja auch erst

4 Monate. Da kann ein Menschenkind auch noch nicht alles oder???

Update vom 26.11.19: Juhu, ich habe ein Zuhause gefunden.

 

Hallo, wir sind Flöckchen und Luna.

Auf den Bildern sind wir immer zu zweit zu sehen, deshalb stellen wir uns gemeinsam vor.

Wir sind die typisch italienischen Hütehunde, die Maremen und ca. 2 Jahre alt.

Wie auf den Bildern zu sehen ist, sind wir sehr menschenbezogen. Wir strahlen sehr viel Ruhe aus und haben ein sehr ruhiges Gemüt.

Rassetypisch sollten wir körperlich und geistig gefordert werden und das neue Zuhause sollte einen größeren Garten haben.

Wir müssen nicht zusammen vermittelt werden, aber hätten nichts dagegen.

Update vom 26.11.19: Luna - ich habe ein Zuhause gefunden.

Also falls Du ein Hütehundfan bist, der mir CFlöckchen)  eine Chance geben will, dann kannst Du Dich gerne bei info@streunerhilfe-susi-strolch.de  melden.

 

Hallo, ich bin Nelson - ein 7 Jahre alter italienischer Hütehund. -Ein Maremenrüde.

Ich bin ein sehr sanfter Riese und sehr  menschenbezogen.

Meinem neuen Herrchen/Frauchen wäre ich ein treuer Begleiter. Es wäre gut, wenn sie wissen was ein Hütehund braucht. Denn ich suche ein entgültiges Zuhause, wo ich gefordert werde.

Falls Du dich mit meiner Rasse auskennst und mir eine Chance geben möchtest kannst Du Dich gerne bei

info@streunerhilfe-susi-strolch.de  melden.

Hallo, ich bin Dea - eine zwei Jahre alte Mischlingshündin. Ich bin sehr sensibel und sanft. Leider habe ich ein kleines Handicap- Durch einen Autounfall habe ich meine ungeborenen Welpen verloren, daher bin ich etwas inkontinent. Der Tierarzt hat mich untersucht, und organisch bin ich gesund. Ich suche ein ruhiges Zuhause,  indem ich ganz in Ruhe ankommen und Vertrauen aufbauen darf und nicht gleich perfekt sein muss. Denn wenn mir mein neues Herrchen/Frauchen Geduld, Halt und Vertrauen gibt, könnte meine Inkontinenz verschwinden. Außerdem könnte man mir ein Höschen anziehen, das die paar Tröpfchen auffängt.

Ein Zuhause das ruhig gelgen ist und einen Garten hat wäre das optimale für mich.

Ich bin eine sozialvertägliche Hündin, es wäre aber besser wenn  ich die ganze Zuwendung von meinem neuen Herrchen/Frauchen bekomme, damit mein Problemchen schneller verschwinden kann. Ansonsten gehe ich gerne spazieren, und brauche körperliche Bewegung.

Ich wünsche mir dass es jemanden gibt, der mir eine Chance gibt und auf den ich mich dauerhaft verlassen kann.

Falls Du mir eine Chance geben möchtest kannst Du Dich gerne bei info@streunerhilfe-susi-strolch.de melden.

Hallo, ich bin Maxi-ein Mischlingsrüde.

Fotografieren lasse ich mich nicht so gerne, aber vielleicht kennt ihr mich ja aus dem WDR-Beitrag Tiere finden ein Zuhause.

Wer das gesehen hat, weiß dass ich damals bei meiner Ankunft in einem jämmerlichen Zustand war. Ich hatte Tumore, die mittelerweile opperiert sind, war total veängstigt und mir fehlt ein Stück Oberlippe.

Gottseidank liegt das grausame Leben im canile (ital. Tierheim) hinter mir und ich habe die Chance bekommen hier bei SOS medizienisch behandelt zu werden und mich charakterlich entfalten zu dürfen.

Jetzt bin ich für meinen weiteren Lebensabschnitt bereit, denn ich bin auf der Suche nach einem Zuhause.

Mein neues Herrchen/Frauchen braucht etwas Geduld, denn das was andere Hunde können habe ich noch nie gelernt z.B. an der Leine laufen, da ziehe ich dementsprechend kräftig, außerdem bin ich eher etwas schüchtern und versuche lamgsam das Vertrauen zu den Menschen aufzubauen.

Es wäre gut, wenn mein neues Herrchen/Frauchen schon Hundeerfahrung hat.

Falls Du mir eine Chance geben möchtest kannst Du Dich gerne bei info@streunerhilfe-susi-strolch.de melden.

 

Hallo, ich bin Viktor-ein Terriermischlingsrüde.

Trotz meiner Behinderung bin ich eine absolute Frohnatur und ein aufgeweckter Kerl. Ich spiele gerne mit dem Ball und apportiere ihn auch. Sozialverträglich bin ich auch mit anderen Hunden und Katzen.

Ich kann nur zeitweise auf meine Beinchen stehen und auch mal 2 Schritte laufen. Ich bräuchte dringend Physiotherapie, die es hier in Italien für mich leider nicht gibt. Meine Pfleger sind davon überzeugt, dass ich mit der richtigen Physio auch mal wieder laufen könnte. Deshalb suche ich Menschen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, die mich haben wollen und mir eine Physiotherapie ermöglichen. Ich würde mich so sehr darüber freuen.

Im WDR - Beitrag Tiere finden ein zu Hause vom 09.06.19 könnt ihr mich sehen.

Falls Du mir eine Chance geben möchtest kannst Du Dich gerne bei  info@streunerhilfe-susi-strolch.de melden.

Hallo, ich bin Amadeo-ein 9 Jahre alter Jagdhundmischlingsrüde.

Auch ich bin im WDR-Beitrag Tiere finden ein Zuhause von 09.06.19 zu sehen. Dort wurde mein Schicksal beschrieben. Mein früherer Besitzer hat mir das Rückrad durch einen heftigen Schlag getbrochen. Kaum vorstellbar, aber wahr. Doch das Schicksal meinte es doch gut mit mir. Hier bei SOS animali wurde mir medizinisch geholfen, so dass ich heute wieder auf allen vier Beinen laufen kann. Für mich ist das ein Wunder. Wenn ich jetzt noch ein neues Zuhause finden würde, dann wäre das ein wahrgewordener Traum. Wie man auf den Bildern sehen kann, bin ich sozialverträglich mit anderen Hunden und auch Katzen.

Falls Du mir eine Chance geben möchtest kannst Du Dich gerne bei info@streunerhilfe-susi-strolch.de melden.

Hallo, ich bin Vento - ein 2 Jahre alter Maremenrüde.

Ich bin sozialverträglich mit anderen Hunden und Katzen. Rassetypisch bin ich ein Herdenschutzhund und suche Menschen, die sich mit Herdenschutzhunden auskennen. Ich bin so gezüchtet, dass ich eine Schafsherde selbständig bewachen kann. Das heißt, ich treffe gerne eigene Entscheidungen, und bewache Haus und Hof. Wenn mir mein neues Herrchen/Frauchen das bieten kann, was ich rassetypisch brauche, dann bin ich ein toller und treuer Begleiter, denn sind wir Maremen sehr menschenbetogen.

Falls Du Dich mit meiner Rasse auskennst und mir eine Chance geben möchtest kannst Du Dich gerne bei info@streunerhilfe-susi-strolch.de melden.

Hallo, ich bin Hero - ein 2 Jahre alter Maremenrüde und Vento´s Bruder.

Die Beschreibung von Vento trifft auch bei mir zu, da wir eben die gleiche Rasse sind.

Falls Du Dich mit meiner Rasse auskennst und mir eine Chance geben möchtest kannst Du Dich gerne bei info@streunerhilfe-susi-strolch.de melden.

Hallo, ich bin Lupo - ein 18 Monate junger Schäfermixrüde.

Ich bin ein sehr schüchterner, zurückhaltender und unsicherer Kerl. Im Rudel ist das kaum auffällig. Wenn aber fremde Menschen kommen, verunsichert mich das. Ich werde nicht aggressiv, sondern ich zieh mich dann zurück. Da ich leider ein neurologisches Problem habe, fange ich dann in Stresssituationen (z.B. wenn Besuch kommt) an Kreise zu laufen. Ich beruhige mich zwar relativ schnell wieder und es wird von mal zu mal besser.

Ich wünsche mir ein ruhiges Zuhause, in dem nicht ständig fremder Besuch kommt, und wo ich in aller Ruhe ankommen kann und Vertrauen fassen darf. Es wäre gut, wenn mein neues Herrchen/Frauchen Hundeerfahrung hat und mir Halt geben kann.

Falls Du mir eine Chance geben möchtest kannst Du Dich gerne bei info@streunerhilfe-susi-strolch.de melden.